Die Kinder möchten ein Haus

Die Kinder, die einen Kindergarten oder eine Grundschule besuchen, erzählen sich oft während der Pausen davon, wo sie wohnen und was sie in ihrer Freizeit machen. Diese Kinder, die in Familienhaus leben, haben in der Regel viel mehr Freiheit zu Hause.

familienhaus

Foto: www.schwoerer-regio.de

Sie können schreien, lauter Musik hören ohne…

Sie können schreien, lauter Musik hören ohne dabei die anderen Nachbarn zu stören.
Nicht jede Familie kann sich ein Familienhaus leisten. Manche von ihnen sind einfach auf eine Wohnung in einem Wohnblock angewiesen, weil es sich gerade so abgespielt hat.

Die Kinder, die in einer kleinen Wohnung in einem Wohnblock mit den Eltern wohnen, sind oft sehr neidisch auf ihre Altersgenossen, die dieses Glück haben, in einem Einfamilienhaus zu wohnen. Dort haben sie sowohl viel mehr Freiheit und Platz, sie können machen was sie wollen. Natürlich wenn die Eltern damit einverstanden sind. In der Nähe von Familienhäusern gibt es selbstverständlich auch Nachbarn, aber sie mischen sich nicht so sehr ein, wie es oft in den Wohnblocken passiert. Die Kinder in Familienhaus haben scheinbar mehr Möglichkeiten der Entwicklung.

Sie können nachmittags eine Musikschule besuchen und jeden Tag ein Instrument praktizieren ohne dabei die Nachbarn zu stören. Man kann leicht eine Schlussfolgerung ziehen, dass Familienhäuser im Sinn von Gebäude viel bequemer als Wohnungen sind. Aber das heißt nicht, dass die Familien in den Wohnblocken unglücklich sind.

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.